news slaveryITF

Modern slavery raises its ugly head in the maritime industry

Maritime Trade Union Nautilus International Highlights Plight of Seafarers in British Waters, With Some Earning Less than $0.85 an Hour

Modern slavery in British waters is “alive and kicking” according to the maritime professionals trade union Nautilus International. The Union has warned of the plight of seafarers working on foreign flagged ships in British waters, who are receiving minimal or no pay and suffering atrocious conditions. The warnings follow figures from the National Crime Agency which found there is an estimated 10,000-13,000 victims of modern slavery in the UK, with some 300 current policing operations.

Read more on seafarerswelfare.org
 

Unsere Bankverbindung

Spenden-Konto
Deutsche Seemannsmission e.V.
IBAN: DE70 5206 0410 0006 4058 86
BIC: GENODEF1EK1
Evangelische Bank eG, Kiel

Herr, all mein Sehnen liegt offen vor dir, mein Seufzen war dir nicht verborgen.

Psalm 38,10 (Einheitsübersetzung)

festmachen 2018 10 thumb200

Sehnen, Seufzen, ach du meine Güte!
Darüber rede ich eigentlich nicht so gerne. Wenn ich mich nach etwas „sehne“ oder Grund habe zum Seufzen, ist das schließlich meine Sache und geht andere Leute nichts an.

weiterlesen

fair ueber meer 04

Zur Kampagnen-Seite

 con info  Unsere Arbeit unterstützen:

Evangelische Kirche in Deutschland logo vdr

logo seafarers trust

 

Vesseltracker  logo bmfsfj     logo bmas     logo bg verkehr  
 Evangelische Kirche
 in Deutschland
 Verband
 Deutscher Reeder
 ITF-Seafarers Trust
 Vesseltracker.com
 Bundesministerium für
 Familie, Senioren,
 Frauen und Jugend
 Bundesministerium für
 Arbeit und Soziales
 Dienststelle
 Schiffssicherheit
 BG Verkehr
Hier könnten Sie als  Sponsor genannt werden