rotterdam abschied koehlerDSM Rotterdam

Verabschiedung von Seemannspastor Walter Köhler in Rotterdam

Nach insgesamt 27 Jahren beendete Seemannspastor Walter Köhler zum 30. Sept. 2018 seinen Dienst bei der Deutschen Seemannsmission (DSM). 

In den vergangenen 11 Jahren hat er zusammen mit den Freiwilligen deutsche und internationale Seeleute im Rotterdamer Hafen betreut, die fernab von ihren Angehörigen mit dem Schiff auf den Weltmeeren unterwegs sind.
Neben dem Kontakt zur Deutschen Evangelischen Gemeinde Rotterdam pflegte er die ökumenischen Beziehungen zu den anderen Missionen und Seemannskirchen, welche im Rotterdamer Hafen aktiv sind. Er war auch von Anfang an bei der Gründung vom „Portwelfare Port of Rotterdam“ beteiligt gewesen, welcher in diesem Jahr die internationale Auszeichnung „Port of the year 2018“ erhielt.

Der gut besuchte Abschieds-Gottesdienst am 9. September in Rotterdam war ein Spiegelbild der langjährigen Arbeit als auch der vielseitigen Beziehungen, die W. Köhler unterhielt.

Neben den Rotterdamer Gemeindegliedern waren Familienangehörige, zahlreiche Gäste von außerhalb, sowie Kolleginnen und Kollegen, ehemalige Freiwillige und Freunde von Walter Köhler angereist, um ihn zu verabschieden.
Die Generalsekretärin der Deutschen Seemannsmission, Frau Pfarrerin Heike Proske entpflichtete
W. Köhler von seinem Dienst und stellte ihn anschließend unter den Segen Gottes.
Mit dabei war bereits der Nachfolger von W. Köhler, Seemannspastor Jan Janssen, welcher die Arbeit in Rotterdam ab 1. Oktober übernimmt, ebenso die beiden Freiwilligen vom neuen Jahrgang.

Günter Wiedemann, der Vorsitzende des Ortskomitees der Deutschen Seemannsmission Rotterdam, übergab an W. Köhler einen selbstgestalteten Bildband mit Fotos von Hafenbesuchen unter dem Titel: „Gott gibt auch im Meer Wege und mitten in den Wellen sichere Fahrt und zeigt dadurch, wie er aus aller Not zu retten vermag“ (Weisheit 14,3). 

Bevor G. Wiedemann das Buffet eröffnete, bedankte er sich bei den zahlreichen Helferinnen und Helfern, die mit zum Gelingen dieser Abschieds-Feier beigetragen haben.

DSM Rotterdam, Foto und Text
   
 

Unsere Bankverbindung

Spenden-Konto
Deutsche Seemannsmission e.V.
IBAN: DE70 5206 0410 0006 4058 86
BIC: GENODEF1EK1
Evangelische Bank eG, Kiel

Herr, all mein Sehnen liegt offen vor dir, mein Seufzen war dir nicht verborgen.

Psalm 38,10 (Einheitsübersetzung)

festmachen 2018 10 thumb200

Sehnen, Seufzen, ach du meine Güte!
Darüber rede ich eigentlich nicht so gerne. Wenn ich mich nach etwas „sehne“ oder Grund habe zum Seufzen, ist das schließlich meine Sache und geht andere Leute nichts an.

weiterlesen

fair ueber meer 04

Zur Kampagnen-Seite

 con info  Unsere Arbeit unterstützen:

Evangelische Kirche in Deutschland logo vdr

logo seafarers trust

 

Vesseltracker  logo bmfsfj     logo bmas     logo bg verkehr  
 Evangelische Kirche
 in Deutschland
 Verband
 Deutscher Reeder
 ITF-Seafarers Trust
 Vesseltracker.com
 Bundesministerium für
 Familie, Senioren,
 Frauen und Jugend
 Bundesministerium für
 Arbeit und Soziales
 Dienststelle
 Schiffssicherheit
 BG Verkehr
Hier könnten Sie als  Sponsor genannt werden